G. F. Unger Western-Bestseller 2575

Die Chancenlosen

    • CHF 2.50
    • CHF 2.50

Beschreibung des Verlags

Es beginnt in Saint Louis, als Ben Yates nach jahrelanger Suche einem Spieler gegenübersitzt, auf dessen linkem Handrücken ein Skorpion eintätowiert ist.
Der Spieler hat wie tot und leblos wirkende Fischaugen, ein hartes Gesicht und eine fahle Hautfarbe, so wie fast all diese Kartenhaie, die ihre Nächte an den Pokertischen verbringen und die Tage im Bett, sich also selten Licht und Sonne aussetzen.
Seine Hände sind geschmeidig. Sie sind das einzige Ausdrucksvolle an ihm.
Denn diese Hände können gewiss zaubern.
Der Mann gewinnt immer wieder, obwohl die vier anderen Spieler - darunter auch Ben Yates - erfahrene und mit allen Wassern gewaschene Männer sind, die sich bisher in jeder Pokerrunde behaupten konnten.
Aber gegen diesen Mann verlieren sie stetig.
Und so löst sich die Pokerrunde kurz nach Mitternacht auf.
Nur Ben Yates bleibt bei dem bleichen Spieler am Tisch sitzen, lehnt sich weit zurück und dreht sich eine Zigarette ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2022
5. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
125
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
1.3
 MB

Mehr Bücher von G. F. Unger

2022
2022
2022
2022
2019
2020

Andere Bücher in dieser Reihe

2022
2022
2022
2022
2022
2022