• CHF 14.00

Beschreibung des Verlags

Deutschlands profilierteste psychiatrische Gutachterin berichtet von ihren Erfahrungen mit dem Bösen
Auch Frauen sind zu Gewalttaten fähig, bringen ihre Partner um, machen sich des Kindesmissbrauchs schuldig oder töten ihre Babys. Nahlah Saimeh erlebt als Gerichtsgutachterin jedoch häufig, wie stark das Frauenbild mit Attributen wie Friedfertigkeit, Mütterlichkeit oder Empathie verknüpft wird. Aber gibt es sie wirklich, die friedfertige Frau? Die forensische Psychiaterin ist der Ansicht, dass die potenzielle Gefährlichkeit von Frauen in unserer Gesellschaft pauschal unterschätzt wird. Anhand eindringlicher Fälle aus ihrer Praxis schildert sie, unter welchen Umständen Frauen zu Täterinnen werden und warum erste Anzeichen von Gewalt durch Frauen oft unentdeckt bleiben – bis es irgendwann zu spät ist.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2020
2. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
256
Seiten
VERLAG
Piper ebooks
GRÖSSE
7.5
 MB

Mehr Bücher von Nahlah Saimeh