• CHF 11.00

Beschreibung des Verlags

"Gewählt ist mit einhundertfünfundzwanzig Stimmen Herr Peter Weller." Nadine Kupfer kann es nicht glauben, die Bundesversammlung wählt tatsächlich einen rechtsradikalen Basler in den Bundesrat. Eine Katastrophe! Doch das Schicksal will es anders: Während eines Empfangs in seiner Heimatstadt Basel wird der neu gewählte Bundesrat inmitten jubelnder Menschen kaltblütig ermordet. Kommissär Francesco Ferrari und seine Assistentin übernehmen den brisanten Fall und stellen schon bald fest, dass sich der Ermordete nicht nur bei seinen politischen Gegnern, sondern auch im Privatleben viele Feinde gemacht hat.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2010
1. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Friedrich Reinhardt Verlag
GRÖSSE
2.2
 MB

Mehr Bücher von Anne Gold

Andere Bücher in dieser Reihe