• CHF 8.00

Beschreibung des Verlags

Der Glaube an Hexen ist weltweit verbreitet – auch heute noch. In beinahe allen Kulturen gab oder gibt es Menschen, die glauben, daß bestimmte Personen mit Hilfe magischer Kräfte Nutzen oder Schaden stiften und mit Geistern und Dämonen in Kontakt treten können. Wolfgang Behringer, einer der führenden Experten zur Geschichte der Hexenverfolgung, schildert in diesem Band knapp und präzise die Traditionen des Hexenglaubens, die Zeit der großen Prozesse und Hinrichtungen in Europa sowie die spätere Rezeption und Vermarktung. Und auch die heutige Situation wird nicht ausgespart.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2011
7. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
119
Seiten
VERLAG
C.H.Beck
GRÖSSE
899.9
 kB

Mehr Bücher von Wolfgang Behringer