• CHF 16.00

Beschreibung des Verlags

Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen und gehen den Fragen nach, die seit je die türkische Gesellschaft umtreiben: sei es der türkische Nationalismus mit all seinen Facetten, der Umgang mit den Nationalitäten, die Stellung der Frau, sei es die Überlegung, wohin die kemalistische Revolution geführt hat. Diese Kernfragen sind nach dem Zusammenbruch des osmanischen Vielvölkerreiches über all die Jahrzehnte hinweg bis heute aktuell. Dieses Lesebuch ist Einführung und Quellenband zugleich – eine Geschichte der Türkei aus erster Hand, wie es sie noch nicht gibt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
10. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
608
Seiten
VERLAG
Unionsverlag
GRÖSSE
4.3
 MB

Mehr Bücher von Erika Glassen & Hülya Adak