• CHF 24.00

Beschreibung des Verlags

Ein friedlicher, sonniger Sonntagmorgen im Kannenfeldpark in Basel. Plötzlich schreckt ein Schrei Peter Hunkeler bei seinem ersten Kaffee auf: Eine Spaziergängerin hat hinter den Büschen einen Toten entdeckt. Auch wenn er inzwischen in Rente ist, ein Polizist bleibt ein Polizist, zumindest für seine Mitmenschen. Wohl oder übel muss Hunkeler nachsehen. Und merkt, dass er den Toten kennt: einen bekannten Journalisten und Kunstkritiker.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2020
25. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Diogenes Verlag AG
GRÖSSE
1.3
 MB

Kundenrezensionen

pethne ,

Hunkeler in der Wildnis

Der langweiligste Hunkeler aller Zeiten

Mehr Bücher von Hansjörg Schneider

Andere Bücher in dieser Reihe