• CHF 16.00

Beschreibung des Verlags

Von der Psychotherapie kommend und aus der Begegnung mit dem indianischen Totempfahl entwickelte Stephen Gallegos in den 1980-er Jahren den »Persönlichen Totempfahl-Prozess«. In der inneren Schau oder »Visualisierung« begegnen wir dabei in unseren Chakren bestimmten Tieren, die uns helfen, seelische Traumata zu heilen und das innere Wachstum auf einfache und wirkungsvolle Weise voranzubringen.

Mit dieser Methode lernen nicht nur Patienten ihre inneren Anteile und Antriebe besser kennen und mit ihnen umzugehen, sondern jede Person, die an persönlichem Wachstum interessiert ist, kann sich mit dem »Persönlichen Totempfahl-Prozess« einen leicht gangbaren Weg zu innerer Ausgeglichenheit, echtem Wohlergehen und tiefgreifender Heilung erschließen.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2014
10. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
192
Seiten
VERLAG
Neue Erde
GRÖSSE
2.9
 MB