• CHF 12.00

Beschreibung des Verlags

Hashimoto – die unbekannte Volkskrankheit. Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, in deren Verlauf der Körper die eigene Schilddrüse angreift und letzten Endes zerstört. Über zehn Millionen Menschen in Deutschland, v. a. Frauen, leiden daran – nur wissen es viele nicht. Denn die Symptome sind unspezifisch und bei jedem Betroffenen sieht das Krankheitsbild anders aus. Vielen Ärzten fällt es deshalb schwer, die richtige Diagnose zu stellen. Schlafstörungen, Depressionen, unkontrollierte Gewichtszunahme, Zyklusveränderungen, plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarausfall – die Bandbreite der Symptome ist so umfangreich wie unspezifisch. Vanessa Blumhagen durchlitt eine dreijährige Odyssee zu unterschiedlichsten Ärzten und erhielt eine Menge falscher Diagnosen bis man endlich herausfand, was ihr fehlte. Doch auch die Behandlung stellte sich als kompliziert heraus, denn kein Mediziner wusste genau, wie eine erfolgreiche Therapie aussehen könnte. So suchte sich die gelernte Journalistin Hilfe bei amerikanischen Experten, recherchierte in Internet-Foren und probierte vieles aus, um ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. Ihre persönlichen Erfahrungen hat sie in diesem Buch zusammengefasst. Sie erzählt von ihrem Leidensweg, ihrer Hartnäckigkeit, ihrer zerstörten Badezimmerwaage, auf der sie aus Wut so lange herumgesprungen ist, bis diese den Geist auf-gab, und davon, was ihr schließlich geholfen hat. Sie gibt allen Betroffenen Hoffnung auf ein lebenswertes und normales Leben mit Hashimoto.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2013
10. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
176
Seiten
VERLAG
Mvg Verlag
GRÖSSE
1.6
 MB

Mehr Bücher von Vanessa Blumhagen