• CHF 2.00

Beschreibung des Verlags

Die drei Geschichten aus dem Leben des Landstreichers Knulp, einem Nachfahren von Eichendorffs "Taugenichts", zählen zu den reizvollsten Stücken der frühen Prosa Hermann Hesses. In der Folge seiner Werke gehören sie zum großen Zyklus seiner "Gerbersau"-Erzählungen, der uns das Leben in einer schwäbischen Kleinstadt um die Jahrhundertwende am Beispiel zahlreicher charakteristischer und größtenteils authentischer Einzelschicksale überliefert.
 

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
23. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
104
Seiten
VERLAG
Gérald Gallas
GRÖSSE
4.3
 MB

Mehr Bücher von Hermann Hesse