• CHF 28.00

Beschreibung des Verlags

Alt St. Johann im Toggenburg, 1937: Die junge Lina verliebt sich in Johann, der als Knecht auf dem elterlichen Hof angestellt ist. Es geht ihnen der Himmel auf, wenn sie zusammen sind. Johanns Geigenspiel und seine Geschichten über den Alpstein erfüllen Lina mit der grössten Freude. Doch die Umstände machen es den Liebenden schier unmöglich, zusammen zu sein. Als Lina schwanger wird, spitzt sich die Situation zu: Johann wird vom Hof gejagt, ihr gemeinsames Kind scheint für immer verloren. Und während der Zweite Weltkrieg auch im Toggenburg Einzug hält, droht Lina an ihrem eigenen Schicksal zu Grunde zu gehen. Bis sie eine folgenschwere Entscheidung trifft und das Toggenburg verlässt.

Viele Jahre später, Lina ist bereits eine alte Frau, bekommt sie Besuch von Johanns Enkelin Laura. Sie ist es, die all die vergessen geglaubten Geheimnisse und Erinnerungen in Lina wieder zum Vorschein bringt. Auch wenn sich Lina anfänglich vehement gegen diese Annäherung wehrt, muss sie sich doch allmählich eingestehen, dass sie weitaus mehr mit der jungen Frau verbindet, als sie zu glauben dachte.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2021
1. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
272
Seiten
VERLAG
Orte Verlag
GRÖSSE
1
 MB