• CHF 14.00

Beschreibung des Verlags

Liebe und Literatur sind seit jeher untrennbar miteinander verbunden. Vor allem die Romantiker behandelten in ihren Werken unerfüllte und sehnsüchtige Männer oder Frauen, die auf der Suche nach dem oder der einzig wahren Geliebten waren. Prägend für die Literatur der Romantik waren auch die Motive des Traumes, der Nacht und der Verbundenheit zur Natur, die Wanderschaft und auch die Religion. Diese Seminararbeit wird sich zuerst mit den Liebeskonzeptionen in der romantischen Literatur im Allgemeinen beschäftigen. Es wird sich mit der Frage auseinander gesetzt, welche besonderen Merkmale und Motive die verschiedensten Autoren der Romantik, ob nun Tieck, Schlegel oder Novalis, in ihren Werken darstellten. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf der Liebe und ihren unterschiedlichsten Facetten in Eichendorffs ''Marmorbild'' liegen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2015
13. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
19
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
270.3
 kB

Mehr Bücher von Paula Anna Maria Döring