• CHF 12.00

Beschreibung des Verlags

Ein vielschichtiger, mit bissigem Humor geschriebener Roman über den Literaturbetrieb und über menschliche Wahrnehmungen und Wunschprojektionen von Pulitzer-Preisträgerin Carol Shields
Mary Swann, eine Bäuerin, wird von ihrem Mann ermordet. Sie hinterlässt eine Tüte voller großartiger Gedichte. Wer war diese Frau? Wie kam sie dazu als einfache Frau solch vollendete Lyrik zu verfassen? Ein Symposium soll das Geheimnis lüften, doch plötzlich verschwinden Mary Swanns Spuren ...
"Einer der besten Romane, die ich in diesem Jahr gelesen habe - subtil, witzig, ergreifend, voller Überraschungen und wunderschön komponiert." Margaret Atwood

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
1. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
358
Seiten
VERLAG
Piper Edition
GRÖSSE
9
 MB

Mehr Bücher von Carol Shields