• CHF 13.00

Beschreibung des Verlags

Ein Leben mit Psychose führen 1-2 Prozent der Gesamtbevölkerung. Betroffen sind damit mehr Menschen als von Diabetes. Wie sich ein Leben mit Psychose anfühlt, beschreibt Christine Kuhn in ihrem schonungslosen Bericht: Sie selbst hat das erlebt, lebte jahrelang in Einrichtungen, kämpfte um ihre Familie, war überfordert, ihre zwei Kinder zu betreuen. Sie brauchte Hilfe und hat nach über zehn Jahren ihren Weg zurück gefunden.
Ein Buch, das Mut macht, aber auch in die gedanklichen Abgründe einer Betroffenen führt und für Verständnis wirbt.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2015
30. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
142
Seiten
VERLAG
Omnino Verlag
GRÖSSE
508
 kB

Mehr Bücher von Christine Kühn