• CHF 3.00

Beschreibung des Verlags

Meine Schuld Nr. 8



Alle 14 Tage neu!



Diese Storys gehen wirklich jedem unter die Haut!



Viele packende Erlebnisse und berührende Familiendramen,

spannend von der ersten bis zur letzten Seite.



Menschen wie du und ich berichten schonungslos offen und direkt aus ihrem Alltag. Kein Thema ist tabu!





Geschichte 1: Verzweifelt



Mein Mann erpresste mich jahrelang mit dem Ehevertrag."

Meine Ehe ist seit Jahren am Ende. Tyrannei, Schläge und Demütigungen sind mein Alltag. Doch wenn ich Friedhelm verlasse, stehe ich vor dem Nichts. Ganz genau das steht in meinem Ehevertrag.

Bis nachher, Christina", drückte mich meine Kollegin kurz an sich. "Florian und ich holen euch dann ab."

Durch den offenen Herbstmantel spürte ich Nadines Babybauch warm an meinem Körper. Dann sahen wir auf die kleine, schwarz gekleidete Gesellschaft, die beim Blumenladen vor dem Tor auf den Sarg wartete.

"Du musst los", sagte sie.

Ich nickte: "Hanne braucht mich jetzt."

"So ist es. Ich glaube zwar, dass es für ihren Mann eine Erlösung war, aber es ist trotzdem ein schwerer Tag für sie. Da braucht man Freundinnen."

Ich sah Friedhelm in seinem neuen Kaschmiranzug mit verkniffenem Mund auf mich zukommen. Bevor mein Mann mich vor meiner Kollegin bloßstellen konnte, ging ich ihm entgegen, auf die Trauergesellschaft zu.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
21. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
120
Seiten
VERLAG
Kelter Media
GRÖSSE
1.3
 MB

Mehr Bücher von Martin Kelter Verlag

2017
2017
2017
2017
2017
2017

Andere Bücher in dieser Reihe

2017
2017
2017
2017
2017
2017