Nachhaltigkeit und Finanzmarkt

Zur soziologischen Vermessung eines Reflexionsraums

Stefanie Hiß und andere
    • CHF 53.00
    • CHF 53.00

Beschreibung des Verlags

Wie passen Nachhaltigkeit und Finanzmarkt zusammen? Macht die Nachhaltigkeit den Finanzmarkt resilienter? Welches sind die Ziele, Funktionen und Aufgaben eines nachhaltige(re)n Finanzmarkts? Der Band nähert sich diesen Fragen an, indem er den Reflexionsraum „Nachhaltigkeit und Finanzmarkt“ aus sozialwissenschaftlicher und qualitativer Perspektive analysiert. Dieser Reflexionsraum ist kein realer Raum; er ist ein metaphorischer Ort, der die Debatten und Diskurse rund um die Nachhaltigkeit des Finanzmarkts ermöglicht und bündelt. Aufbauend auf den Neuen Soziologischen Institutionalismus und das Konzept der Institutionellen Logiken haben wir die Landschaft des nachhaltigen Investierens kartiert und mithilfe unterschiedlicher qualitativer Methoden ausgewählte Teilbereiche des nachhaltigen Finanzmarkts untersucht: neue Deutungsmuster im Feld der Banken, geteilte und umkämpfte Frames der Fossil-Fuel-Divestment-Bewegung und Narrative aus der nicht-finanziellen Berichterstattung über das Verhältnis von Unternehmen und Gesellschaft.



Die Autor*innen

Prof. Dr. Stefanie Hiß ist Lehrstuhlinhaberin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Märkte, Organisationen und Governance an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Agnes Fessler, Gesa Griese, Sebastian Nagel und Daniela Woschnack haben als Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im BMBF-Forschungsprojekt „Doppelte Dividende? Beitrag des nachhaltigen Investierens zur Stabilisierung des Finanzmarkts“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena mitgewirkt.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2020
27. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
448
Seiten
VERLAG
Springer Fachmedien Wiesbaden
GRÖSSE
6.3
 MB

Andere Bücher in dieser Reihe

2021
2020
2020
2020
2020
2019