• CHF 11.00

Beschreibung des Verlags

Dieses Buch ist das Ergebnis einer Einladung des Fotokünstlers Walter Zeis an die Lyrikerin Claudia Willmes, Texte zu seinen Bildern zu schreiben. Die Eigenart der Bilder kommt im Begriff "Bildgedicht" zum Ausdruck, der sich auf das poetische Potenzial der Motive bezieht. Aus einer Vielzahl bereitgestellter Bilder konnte die Lyrikerin eine Auswahl von sie besonders beeindruckenden Motiven treffen. Ihre lyrischen Verse sind Bestätigung für den poetischen Bildcharakter. Für den Bildautor beeindruckend war, mit welcher Einfühlung in Details und Atmosphäre der Bilder Claudia Willmes Texte schuf, die unübersehbar etwas mit dem jeweiligen Bild zu tun haben, fast eine unauflösliche Einheit zweier Medien bilden.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
26. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
56
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
14.6
 MB

Mehr Bücher von Claudia Willmes & Walter Zeis