• CHF 25.00

Beschreibung des Verlags

Schon die Kindheit von Zülfü Livaneli ist geprägt von den Spannungen der türkischen Gesellschaft. Sie ziehen sich als Leitmotiv durch sein gesamtes Leben und Schaffen.
Die glücklichen beruflichen Anfangsjahre als Verleger in Ankara finden mit dem Militärputsch 1971 ein jähes Ende. Er wird verhaftet und in einem Militärgefängnis interniert. Schließlich gelingt ihm eine abenteuerliche Flucht nach Schweden. Während des fünfjährigen Exils entwickelt er sich trotz Aufführungsverbot zu einem der beliebtesten Liedermacher der Türkei.
Nach seiner triumphalen Rückkehr setzt er sich für die Kurden und die griechisch-türkische Aussöhnung ein, einige Jahre sogar als Mitglied des Parlaments. Parallel zu seiner Sängerkarriere begeistert das Multitalent auch als Filmregisseur und Romancier ein weltweites Publikum.
Was für ein erfülltes, an Höhepunkten reiches Leben!

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2011
27. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
366
Seiten
VERLAG
Klett-Cotta
GRÖSSE
11.9
 MB

Kundenrezensionen

Rell Kattell ,

Gutes Buch, aber….

Ein gutes, spannendes Buch. Zwar ist es zuweilen sehr einseitig und es wird sehr viel aus einer Perspektive betrachtet, dennoch sehr gut dargestellt.
Der Preis für ein E-Book von CHF 25.00 ist aber viel zu teuer, empfehle daher die Printversion, liegt schön in der Hand und ist günstiger und - man kann das Exemplar auch mal jemand anderem zum Lesen geben. Darum nur 3 Sterne.

Mehr Bücher von Zülfü Livaneli & Gerhard Meier