• CHF 3.00

Beschreibung des Verlags

Autor Kurt Eggenstein fasst aus dem sehr umfangreichen Offenbarungswerk Jakob Lorbers jene Kundgaben kompakt zusammen, die Aufschluss über die zunächst geistige Schöpfung der ersten Geistwesen und der geistigen Welten geben. Er begründet, warum und wozu erst nach der Übertretung der göttlichen Ordnung durch Luzifer und vieler anderer Geistwesen Materie als verdichtetes Geistiges geschaffen wurde.



Die Kundgaben Lorbers offenbaren, wie es zur Entstehung von Kosmos, Pflanzen, Tieren, Vormenschen und Menschen durch jeweils neue Schöpfungsakte kam, und wie sich die Geschöpfe nach göttlicher Ordnung evolutiv höher entwickeln und welche grandiosen geistigen Ziele letztlich hinter diesen Entwicklungsvorgängen stehen.



Eggenstein vergleicht die Angaben aus der geistigen Welt mit den Lehren Darwins, Lamarcks und anderer früherer und heutiger Evolutionsvertreter. Er setzt sich differenziert mit ihren Theorien (Deszendenz, Gen-Mutationen etc.) auseinander und zeigt auf, welche Forschungsergebnisse der Paläontologie die verschiedenen Theorien stützen bzw. widerlegen.



Welche tatsächlichen Motive und Ziele die Evolutionisten mit ihrer Ideologie und ihren globalen Durchsetzungspraktiken verfolgen, legt Eggenstein mit gut fundiertem Quellenmaterial offen.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2018
27. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
70
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
321.5
 kB

Mehr Bücher von Kurt Eggenstein & Gerd Gutemann

Andere Bücher in dieser Reihe