• CHF 3.00

Beschreibung des Verlags

Die 38-jährige Nonne Angela ist Ärztin in einem Krankenhaus ihres Ordens. Bei einer Bergwanderung bricht sie während eines heftigen Gewitters in einer Sennhütte mit Klaus (28) ihre Gelübde. Es passiert das, was sie in den 20 Jahren Ordensleben niemals für möglich hielt: die Liebe auf den ersten Blick. Verzweifelt flüchtet sie bei Sonnenaufgang und bittet ihren Schöpfer, dass er ihr - wie bisher auch - den richtigen Weg weisen möge, doch er hat ihn ihr in der vergangenen Nacht bereits gewiesen: Sie trägt seine Antwort bereits unter ihrem Herzen. Dass auch eine Nonne jeden Monat fruchtbare Tage hat, bedachte sie bei den nächtlichen Ereignissen in der Sennhütte nicht und wurde Opfer ihrer Leidenschaft und der Sehnsucht, zumindest ein Mal in ihrem Leben einen Mann und seinen so kostbaren Körpersaft in sich zu spüren. Es dauert etliche Jahre, bis Klaus seine Angela nach verzweifelter Suche wiederfindet.


Carolin, die ihre Kolleginnen wegen ihrer dominanten Art als »Die Stute« bezeichnen, steht im Mittelpunkt der 2. Geschichte. Ihr Lebensinhalt waren ihr Hengst sowie wechselnde lesbische Beziehungen in »der Villa«. Ständig bekommt sie mit, wie Holger sich um die Kinderwünsche der anderen Frauen in der Villa kümmerte. Das tut weh, weil sie sich ebenfalls nach einem Kind sehnte und wegen ihres Alters diesen Wunsch schon bald für immer vergessen muss. Ihre Sehnsucht erfüllt sich jedoch, aber Weg dorthin ist mitunter schmerzhaft, weil sie der junge Kerl mit seiner überdurchschnittlichen »Ausstattung« gnadenlos immer wieder regelrecht aufspießt und seinen Samen einspritzt. Er ist dabei hilflos der reifen Lady und ihrer sehr engen, glühenden und patschnassen Muschi ausgeliefert und tut willig das, was sie will. Für Carolin ist dies angesichts ihres Zieles ein süßer Schmerz, den sie gerne erträgt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
8. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
263
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1.8
 MB

Mehr Bücher von Nico .