Signorina Vivaldi

Das Waisenmädchen aus Venedig. Historischer Roman

    • 2.0 • 1 Bewertung
    • CHF 7.50
    • CHF 7.50

Beschreibung des Verlags

Ein venezianisches Waisenmädchen im 18. Jahrhundert, das trotz aller Widrigkeiten eine steile Karriere zu einer gefeierten Violinvirtuosin macht – für alle LeserInnen von historischen Romanen und Künstlerbiografien
»Du hast die Gabe, mit deinem Spiel die Herzen der Menschen zu berühren, in ihnen Gefühle und Emotionen zu wecken, von denen viele vielleicht gar nicht ahnen, dass sie in ihnen schlummern.«
Venedig, Weihnachten 1702: Das Waisenmädchen Anna Maria wünscht sich vom Christkind Vater oder Mutter.
Kurz darauf geht ihr Wunsch in Erfüllung, als Antonio Vivaldi seinen Dienst als Maestro di violino im Waisenhaus antritt. Er entdeckt Anna Marias außergewöhnliche Musikalität und gibt ihr Geigenunterricht. Er behandelt sie mit so viel Liebe und Verständnis, als wäre sie seine eigene Tochter. Doch den Menschen um sie herum ist dies ein Dorn im Auge. Als Vivaldi infolge knapper finanzieller Mittel entlassen wird, bricht für Anna Maria eine Welt zusammen. Wird sich ihr Traum von einem Leben voller Musik trotzdem erfüllen?

»Die Musik lag während des Lesens in der Luft und Venedig ist vor meinem inneren Auge auferstanden. Ein historischer Roman voller Atmosphäre und Musik.« ((Leserstimme auf Netgalley))

»Verena Maatmann ist ein fesselnder historischer Roman gelungen. Zahlreiche historische Persönlichkeiten kreuzen unseren Weg.« ((Leserstimme auf Netgalley)) 
 

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
2. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
420
Seiten
VERLAG
Piper Schicksalsvoll
GRÖSSE
9
 MB

Mehr Bücher von Verena Maatman

2020
2023

Kund:innen kauften auch

2021
2021
2020
2018
2019
2021