• CHF 11.00

Beschreibung des Verlags

Die in diesem Buch zusammengefassten fiktiven Briefe sind nichts anderes als persönliche Gespräche mit Menschen, die mit Problemen konfrontiert werden, die trotz des oft individuellen Charakters dieser Probleme Allgemeingültigkeit haben. Die behandelten Themen resultieren aus einer vieljährigen ärztlichen Erfahrung, nicht weniger aber aus der Wahrnehmung zeittypischer politischer, gesellschaftlicher und religiöser Entwicklungen, die oftmals den einzelnen Menschen ins Abseits geraten lassen. Es werden Themen erörtert, denen eine zentrale Bedeutung für die Sinnfrage des Lebens zukommt (Krankheit, Sterben, Tod, Freiheit, Wahrheit, Sterbetestament).

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2011
1. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Kaden Verlag
GRÖSSE
927.7
 kB

Mehr Bücher von Johannes Horn