• CHF 17.00

Beschreibung des Verlags

Leide nicht, lebe!
Leiden ist universell. Ob Verlust oder Krankheit, ob Angst, Scham oder Selbstverurteilung – irgendein Leid trifft jeden im Lauf seines Lebens. Manche dieser Krisen sind unvermeidbar. Aber vieles, was uns leiden lässt, erschaffen wir selbst – und genau hier können wir ansetzen, um innere Heilung zu bewirken. Der weltbekannte spirituelle Lehrer Paul Ferrini öffnet uns die Augen dafür: Schmerz und Leid sind oft ein Weckruf, dass im Leben etwas bewegt werden muss, damit wir wieder ins seelische Gleichgewicht kommen. In einzigartiger Klarheit vermittelt Ferrini die entscheidenden Impulse, um emotionalen Ballast abzuwerfen, aus dem Opferbewusstsein auszusteigen und Liebe und Vergebung uns selbst und anderen gegenüber zu entfalten.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2017
20. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
208
Seiten
VERLAG
Ansata
GRÖSSE
2.6
 MB

Mehr Bücher von Paul Ferrini