• CHF 7.00

Beschreibung des Verlags

Die Tell-Sage zählt zu den berühmten nationalen Mythen. Seit Schiller gilt sie als klassischer Besitz von Triumph des Freiheitswillens über Unterdrückung. An den Schulen wird sie so weitergereicht. Gerade für die Schule erzählt Max Frisch die Tell-Geschichte neu. Seine Sprache ist lakonisch, seine Darstellung souverän, ja heiter. Ein nationaler Mythos wird demontiert: die Vorgänge von 1291 werden aus der Gegenwart gesehen und interpretiert.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2017
7. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
112
Seiten
VERLAG
Suhrkamp Verlag
GRÖSSE
2.1
 MB

Mehr Bücher von Max Frisch