• CHF 3.00

Beschreibung des Verlags

Das 1804 erschienene und in Weimar - unter der Regie von Johann Wolfgang Goethe - uraufgeführte Blankvers-Drama "Wilhelm Tell" war Friedrich Schillers letztes und lange Zeit erfolgreichstes Stück. Das Geschichtsdrama spielt um 1300 in der Schweiz und behandelt den Freiheitskampf der Urkantone. Der überzeugte Einzelkämpfer Wilhelm Tell wird - wider Willen, aber im eigenen Interesse - zum Tyrannenmörder, Volkshelden und Mitbegründer einen freien Gesellschaftsordnung. Als National- oder Freiheitsdrama erlebte Schillers Wilhelm Tell eine bewegte Aufführungsgeschichte bis zum Verbot durch die Nationalsozialisten im Jahr 1941.



Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Verszählung der gedruckten Ausgabe.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
31. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
143
Seiten
VERLAG
Reclam Verlag
GRÖSSE
1.6
 MB

Mehr Bücher von Friedrich Schiller