• $ 57.900,00

Descripción de editorial

Europas Christentum im Kampf gegen die Zumutungen der Moderne.Der Auftritt der bürgerlichen Gesellschaft auf Europas Bühne brachte große Unruhe, das Christentum wollte Heilmittel gegen die Zumutungen der Moderne sein. Doch das umgehende Gespenst der Säkularisierung war aber nicht mehr zu bannen. Religion allgemein, das Christentum speziell wurde nun als vergänglich angesehen; sie musste sich neu bestimmen. Die Geschichte dieser weitreichenden Umwälzung schreibt der renommierte Neuzeithistoriker Rudolf Schlögl anschaulich und kompetent.

GÉNERO
Religión y espiritualidad
PUBLICADO
2013
marzo 7
LENGUAJE
DE
Alemán
EXTENSIÓN
544
Páginas
EDITORIAL
FISCHER E-Books
VENDEDOR
Bookwire GmbH
TAMAÑO
3.3
MB