• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Adolf Hitler wird in diesem Hörbuch nicht als menschenabgehobenes Monster dargestellt, sondern als einer, der in Mittäterschaft mit vielen Millionen das Menschenmögliche möglich gemacht hat. Das Werk beleuchtet das Geflecht aus Tätern, Mitläufern, Opfern und spürt einer Gemeinschaft von Profiteuren nach, die sich in unterschiedlichsten Kreisen an dem Unrecht bereichert haben.


Hitler traf mit seiner NSDAP-Clique auf eine Bevölkerung, die in der autoritätsgläubigen Gesellschaft des Kaiserreichs sozialisiert worden war und deren Väter noch auf den "Mythos Bismarck" eingeschworen waren - jenen "eisernen Kanzler", der Deutschland mit unnachgiebigem Führungswillen von einer ursprünglichen Nicht-Nation zu einer Nation zusammengeschweißt hatte. Traumatisiert von der Vernichtungsindustrie des Ersten Weltkrieges, empfand die nachgewachsene Generation den Versailler Friedensvertrag als Schmach. Die Mehrzahl war zudem von den als unfähig geschmähten Regierungen der Weimarer Republik enttäuscht.


Nur allzu gerne, dies alles abstreifend, war man darum bereit, dem prophetisierenden Gebell des ehemaligen Kleinbürgers aus dem österreichischen Waldviertel zu glauben und diesem willig Gefolgschaft zu leisten.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERZÄHLER
GH
Gert Heidenreich
DAUER
03:35
Std. Min.
ERSCHIENEN
2015
2. Dezember
VERLAG
Griot Hörbuchverlag GmbH
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
174,6
 MB

Hörer kauften auch