Da wo sonst das Gehirn ist

    • 3,5 • 2 Bewertungen
    • 18,99 €

    • 18,99 €

Beschreibung des Verlags

Auf der Suche nach dem, was man Familie nennt: ein schwindelerregend komischer Roman von Sebastian Stuertz

Hamburg, Sommer 2019. Alina ist neu an ihrer Schule und gleich der coole Nerd, denn sie hat eine eigene App programmiert: ein Mini-Social-Network nur für die 13. Klasse. Hätte ein perfekter Einstieg sein können – wäre ihre Mutter nicht gleich nach dem ersten Elternabend mit Herrn Carstensen im Bett gelandet, dem Vater des idiotischen Klassensprechers Corvin. Noch blöder, dass Alina und ihre Mutter kurz darauf aus ihrer WG fliegen. Bei Dad ist kein Platz, der hat noch drei andere Kinder und keine Lust, sich auch noch um Alina zu kümmern.
Also muss sie mit Mama bei den Carstensens einziehen, was vollkommener Irrsinn ist: Corvin sammelt Spinnen und Riesentausendfüßler, seine Schwester Nina ist eine berühmte Bloggerin und Vater Urs hütet ein dunkles Geheimnis, das bald schon alles auf den Kopf stellen wird ...

Ungekürzte Lesung mit Leonie Landa, Johannes Steck
8h 46min

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
LL
Leonie Landa
SPRACHE
DE
Deutsch
DAUER
08:46
Std. Min.
ERSCHIENEN
2022
5. September
VERLAG
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
GRÖSSE
387,9
 MB