• 12,99 €

Beschreibung des Verlags

Den geheimen Gegnern des Papstes auf der Spur

Der Vatikan ist Schauplatz eines kalten Krieges. Mächtige Männer aus dem Innern der Kurie fühlen sich von Papst Franziskus bedroht und werfen ihm vor, dass er durch seine mutigen Reformen der katholischen Kirche schade. In geheimen Zirkeln haben Franziskus‘ Feinde deshalb einen Pakt geschmiedet, der bis in die Spitzenämter der katholischen Kirche reicht und nur ein Ziel hat: den Papst zum Rücktritt zu zwingen. Deutschlands bekanntester Vatikan-Insider und Bestsellerautor Andreas Englisch hat die Hintermänner dieser Verschwörung getroffen. Seine packende Recherche zeigt, wer die Gegner des Papstes sind, mit welchen Mitteln sie gegen den Heiligen Vater kämpfen – und wie unbeirrt Franziskus seinen Weg verteidigt.

Ungekürzte Lesung mit Andreas Englisch
9h 44min

GENRE
Biografien und Memoiren
ERZÄHLER
AE
Andreas Englisch
DAUER
09:44
Std. Min.
ERSCHIENEN
2020
5. Oktober
VERLAG
Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
449.4
 MB

Kundenrezensionen

Diveshiter ,

Fesselnd

Als aktiver Christ schön zu hören!

Kn23x ,

Ich weis nicht ...

Die Geschichte erscheint beim ersten zuhören so als hätte dies ein Journalist professionell recherchiert. Leider wird dies relativiert durch angebliche Informationen von Insidern die eher nach Spekulationen klingen und nicht nach belegten Fakten. Ansonsten ist die Story ganz spannend wenn auch zu viele Informationen geballt aneinandergereiht werden, so das es selbst bei langsam eingestellter Sprechgeschwindigkeit schwer ist dem Sprecher zu folgen.

Zum Sprecher selbst muss ich sagen, dass dieser mit seiner sehr kratzigen, nach meinem subjektiven Empfinden, fast unangenehmer Stimme das Zuhören zu einer Herausforderung macht. Er kann natürlich nichts dafür. Zudem beginnt er
aber fast jede erste Silbe eines Satzes mit überhöhter Lautstärke die mich als Zuhörer erschreckt. Das zuhören wird mit der Zeit für mich immer unangenehmer so das ich zur Zeit pausieren muss.

Es scheint sich bei dem Sprecher um den Autor selbst zu handeln. Es wäre besser gewesen wenn ein professioneller Sprecher das Reden übernommen hätte. Ob die ganzen Geschichten so stimmen kann ich nicht beurteilen aber ich habe öfter den Eindruck das es wie Spekulatione auf Bildzeitungs- Niveau klingt.

Hörer kauften auch