Ecce Homo: Wie man wird, was man ist

    • 1,0 • 1 Bewertung
    • 7,99 €

    • 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Autobiographie "Ecce Homo" stellt die letzte umfangreiche Schrift des wohl streitbarsten deutschen Philosophen, Friedrich Wilhelm Nietzsche, dar. Noch während er an dem Werk arbeitete, erlitt Nietzsche Anfang Januar des Jahres 1889 einen geistigen Zusammenbruch, von dem er sich nicht mehr erholen sollte...


In jungen Jahren beschäftige sich Nietzsche intensiv mit der Philosophie Arthur Schopenhauers und wurde ein Bewunderer der Musik Richard Wagners. Beiden widmete er sich auch in einigen seiner ersten Schriften. Die Werke, die seinen späteren Ruhm jedoch maßgeblich begründen sollten, entstanden allerdings erst nach der Aufgabe seiner Professoren-Tätigkeit im Jahr 1879. In den folgenden 10 Jahren seines Lebens entstanden unter anderem "Die fröhliche Wissenschaft", "Also sprach Zarathustra" und "Der Antichrist". In diesen Schriften diskutiert Nietzsche immer wieder die Moralvorstellungen seiner Zeit, die er als völlig willkürlich, wechselhaft und illusorisch brandmarkte. Für ihn waren moralische Urteile zeitgebunden und durch die geschichtliche und soziale Situation bestimmt.

GENRE
Sachbücher
ERZÄHLER:IN
GP
Georg Peetz
SPRACHE
DE
Deutsch
DAUER
04:38
Std. Min.
ERSCHIENEN
2014
11. August
VERLAG
Aureon Verlag
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
GRÖSSE
228,7
 MB

Hörer kauften auch

2009
2000
2009
2012
2011
2008