Edgar Allan Poe, Sammelband 1: Folgen 1-3

    • 7,99 €

    • 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Drei spannende Folgen der Hörspiel-Serie in einem Band! Ein Mensch ohne Namen. Und ohne jeden Hinweis auf seine Identität. Das ist der Fremde, der bewusstlos in die Irrenanstalt eingeliefert wurde und jetzt entlassen wird. Diagnose:
unheilbarer Gedächtnisverlust. Er begibt sich auf eine Reise zu sich selbst. Es wird eine Reise in sein Unterbewusstsein, aus dem schaurige Dinge aufsteigen. Woher kommen sie? Was ist passiert? Was hat er getan? Diese Fragen stellt sich der
Mann ohne Gesicht, der im Gasthaus den ersten Namen wählt, der ihm in den Sinn kommt: Edgar Allan Poe. Folge 1: Die Grube und das Pendel Zunächst verschlägt ihn seine Phantasie nach Spanien. Das letzte Exemplar eines uralten Buches könnte
ihm helfen, das Gedächtnis wieder zu finden. Doch es wird in einer kleinen Klosterbibliothek versteckt gehalten. Der Versuch, es sich anzueignen, misslingt. Seine nächste Wahrnehmung sind eine Grube und ein Pendel... Folge 2: Die schwarze
Katze Poe findet sich in der Gestalt eines trunksüchtigen Ehemannes wieder. Eines Tages sticht er im Suff der Katze seiner Frau ein Auge aus. Doch das ist nur der Vorbote größeren Unglückes. Als er im Zorn seine eigene Frau erschlägt und
die Leiche einmauert, verschwindet auch die schwarze Katze. Doch sie kommt wieder und reißt ihn in sein Verderben... Folge 3: Der Untergang des Hauses Usher In seinen Träumen kehrt er zurück zu einem Jugendfreund, der einsam mit seiner
Schwester auf seinem Landsitz lebt. Aber in dem Haus geschehen seltsame Dinge. Hat ihn wirklich sein Jugendfreund eingeladen? Warum ist kaum Personal im Haus? Eines Abends, als Gäste erwartet werden, ruft man ihn in das nächste Dorf. Doch
auf halbem Wege reitet er zurück - und erlebt den Untergang des Hauses Usher.

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
UP
Ulrich Pleitgen
SPRACHE
DE
Deutsch
DAUER
02:47
Std. Min.
ERSCHIENEN
2014
13. Juni
VERLAG
Lübbe Audio
GRÖSSE
167,9
 MB