• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Große Gefühle und dunkle Leidenschaften, Romantik und Erotik: der Sensationserfolg aus den USA

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

(Laufzeit: 17h 30)

GENRE
Liebesromane
ERZÄHLER
MB
Merete Brettschneider
DAUER
17:34
Std. Min.
ERSCHIENEN
2012
9. Juli
VERLAG
Verlagsgruppe Random House GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
772.9
 MB

Kundenrezensionen

2pascale ,

Ueberbewertet

Ein modernes maerchen, dass an schmalz nicht zu ueberbieten ist. Der traumprinz hat geld gute manieren, kann klavier spielen, hubschrauber fliegen, ist aufmerksam und sieht gut aus. Waere da nicht sein dunkles geheimnis. Es ist kurzweilig geschrieben, hat aber dennoch zu viele verbale wiederholungen.

stava71579 ,

Echte Qualen ...

... verursacht dieses Buch, das das BDSM-Genre ungefähr genauso authentisch darstellt wie das Spielen am Flugsimulator das reale Fliegen. Eine einzige Aneinanderreihung öder F***-Szenen, schwülstig und theatralisch beschrieben, nur unterbrochen von pubertären, sehr naiv wirkenden Emotionen und einem ins Surreale verklärten, millionenschweren, männlichen Überhelden. Ein Buch, das vor allem jene Menschen ansprechen dürfte, die als Reisegruppe nach dem Musical noch ein wenig auf die Reeperbahn gehen, um mit gespieltem Gruseln ein paar wohlige Schauer ("die angespannten Muskeln im Unterleib" = ständig wiederholtes Bild im Buch) zu spüren.
Einziger Pluspunkt: Eine inspirierte Vorleserin, die sich - so hat man das Gefühl - teils selbst nicht das Schmunzeln über die kaugummiartige, 17stündge Annäherung eines Teenagers an den gottgleichen BDSM-Millionär verkneifen kann.

Iwi66 ,

Vorschusslorbeeren

Buch ist nicht schlecht, aber bei der Vorankündigung hatte ich mehr erwartet. Da gibt es bessere.

Hörer kauften auch