Heinz Strunk in Afrika

    • 4,0 • 46 Bewertungen
    • 11,99 €

    • 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Seit Jahren verbringen Heinz Strunk und sein österreichischer Freund und Kollege C. Weihnachten in der Fremde. Eigentlich egal wo, Hauptsache Meerblick, eine gepflegte Anlage mit gutem Essen und ein Kasino in der Nähe. Die beiden bevorzugen nämlich das, was die meisten Europäer bevorzugen: Die Kein-Erlebnis-Reise, bei der die Erholung nicht durch tolle Erlebnisse, neue Anregungen oder interessante Urlaubsbekanntschaften erreicht wird, sondern durch Nicht-Erkrankung, körperliche Ruhe und keine Gewichtszunahme. Anders gesagt: Den größten Erholungswert haben Reisen, auf denen nichts passiert.
Zur Jahreswende 2006/2007 geht es diesmal nach Mombasa - Kenia, ein Land, von dem Heinz lediglich weiß, dass Ernst August von Hannover dort einen Hotelier vor ein paar Jahren angeblich krankenhausreif geschlagen haben soll. Naja, egal. Ob Karibik, Asien oder Afrika (Australien ist eindeutig zu weit weg): Hauptsache, die Sonne scheint. Die erste Woche verläuft wie geplant. Doch am zweiten Weihnachtsfeiertag sind in Kenia Wahlen angesetzt, und plötzlich finden sich die beiden Sonnensucher in einem Bürgerkrieg wieder...

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER:IN
HS
Heinz Strunk
SPRACHE
DE
Deutsch
DAUER
03:44
Std. Min.
ERSCHIENEN
2018
12. Januar
VERLAG
Tacheles!
GRÖSSE
191
 MB

Kundenrezensionen

gentliSteve ,

halt strunk

kann mit "fleckenteufel" und "fleisch ist mein gemüse" nicht ganz mithalten, aber unterhaltsam. weniger hart an der grenze, dafür umso mehr ohne umschweife und direkt.
man muss ihn mögen und auch seinen humor, dann versteht man auch, warum diese geschichte nur ein heinz strunk selbst lesen kann und warum es auch genauso gelesen sein soll. sich darüber zu beschweren oder mit anderen vorlesern zu vergleichen ist ein klares: "thema verfehlt, setzen, 6!

lester-bangs ,

sauber Heinz Strunk

das Buch ist ohne quatsch Weltklasse und wie immer von Heinz Strunk persönlich gelesen.....ein Genuss (7 Jahre Trennkost). Weiter so Heinzer

The Thrill of Brazil ,

Mittelmäßig

Ich bin eigentlich großer Fan von Heinz Strunk. Wie immer liest er unverwechselbar und unterhaltsam (da wird auch mal über den eigenen Versprecher gelacht. Großartig). Muss man mögen.
Aus der Story hätte er sicher mehr machen können... plänkelt recht ereignisarm dahin, hätte mir mehr gewünscht. Die strunksche Humor reißt aber noch einiges raus.

Hörer kauften auch

2013
2018
2017
2005
2016
2015