• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Der Jude Sally Perel rettete sein Leben in der Haut des Feindes als Hitlerjunge Josef Perjell. 1925 wurde Salomon Perel im niedersächsischen Peine geboren. Als Zehnjähriger weicht er mit seiner Familie der braunen Gefahr und zieht nach Lodz. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in Polen flieht er mit seinem Bruder nach Russland. Die Eltern bleiben im Ghetto zurück, wo sie später umkommen. Bei Beginn des Blitzkriegs gegen Russland fällt er in die Hände der deutschen Wehrmacht. Den sicheren Tod vor Augen erklärt er "Ich bin Volksdeutscher" und nimmt eine neue Identität an.
Er muss in die Hitlerjugend eintreten, und ein SA-Mann wird zu seinem Vormund bestellt. In bewegenden Szenen schildert Salomon seine Lebensgeschichte -- ein ergreifendes Dokument wider das Vergessen.
Das Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon" ist die autorisierte Autobiographie des Sally Perel, der hier über die Schilderung seiner aberwitzigen Erlebnisse hinaus auch seine Gedanken und Gefühle offen legt, seine Zerrissenheit beschreibt, den inneren Kampf mit dem Hitlerjungen Jupp, der er wirklich war. Aus der Distanz von mehr als vierzig Jahren versucht er, die Ereignisse zu reflektieren und zu bewerten.

Die amerikanische Filmakademie nominierte Agnieszka Hollands vieldiskutierten Film "Hitlerjunge Salomon", der auf der vorliegenden Geschichte basiert, in der Kategorie "Bestes Drehbuch" zur Oscar-Preisverleihung.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERZÄHLER
SP
Sally Perel
DAUER
02:29
Std. Min.
ERSCHIENEN
2005
18. August
VERLAG
Lübbe Audio
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
123
 MB

Kundenrezensionen

Francesco Freise ,

Super Autor.

Ich war in Braunschweig im C1 zu seiner Vorlesung und muss sagen das er viel durchgemacht hat und eine super Story am Start hat.

Hörer kauften auch