• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Kommt ein Literaturkritiker zum Arzt... Kennen Sie den? Nein? Aber der fängt doch schon gut an. Hellmuth Karasek und Eckart von Hirschhausen haben eine gemeinsame Leidenschaft - das Witze erzählen. Bemerkt haben Sie das bei einem langen, privaten Abendessen - unter Alkoholeinfluss. Und so entstand die Idee zu diesem Abend. Nüchtern betrachtet eine Schnapsidee. Wobei Hirschhausen und Karasek sich nicht nur für gute Witze, sondern auch für die Psychologie hinter der Pointe interessieren: Was macht Witze witzig? Gibt es ganz neue, oder nur Varianten? Unterscheidet sich der Humor von Frauen und Männern? Warum gilt Witze erzählen als niveaulos, und warum lacht man dann am meisten über die niveaulosen? Treffen sich zwei Jäger - beide tot. Aber was passiert, wenn Karasek und Hirschhausen sich treffen? Sie wollen sich stark machen für eine Kultur, die angeblich keine ist. Dabei ist der Witz die kürzeste und präziseste Form von Literatur. Und wie die Medizin inzwischen weiß, ist Lachen nicht nur gesund, sondern auch die komplexeste Aufgabe unseres Geistes.

Erleben Sie, wie zwei Welten aufeinander prallen: Hochkomik und Hirnforschung, Sigmund Freuds Theorien und Hirschhausens therapeutische Praxis, geistreiche Zitate und unterirrdische Zoten. Ein irres Unterfangen, ein Schlagabtausch, ein Experiment mit unbekanntem Ausgang. Denn wenn der eine erstmal anfängt, kommt garantiert: "Da fällt mir gerade noch einer ein..."

GENRE
Comedy
ERZÄHLER
EvH
Eckart von Hirschhausen
DAUER
01:06
Std. Min.
ERSCHIENEN
2011
2. Dezember
VERLAG
Der Hörverlag
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
60.4
 MB

Kundenrezensionen

BallonBobby ,

heute muss man an alles denken

Ob das Hörbuch gut oder schlecht ist, ist sicherlich ein wenig Geschmacksache.
Ich kann es auf jeden Fall nicht beurteilen, da ich das Buch auf meinem IPad oder IPhone
unterwegs hören wollte, was aber nicht geht.
Die Datei ist aber zum Übertragen gesperrt. Ich soll sie ein zweites Mal, vom IPad aus, kaufen um es unterwegs hören zu können. Womöglich vom IPhone dann auch noch mal.
Es ist natürlich vor dem Kauf nicht zu erkennen. Wahrscheinlich hat der Verleger oder ITunes angst an Armut zu sterben und
zockt schnell noch Mal das Volk ab.
Also nur vom dem Gerät aus kaufen von dem Sie auch hören wollen.

AchtMalAcht ,

iTunes Nachkauf "Pflicht"

Soll das ein weiterer Witz sein??
Nicht lustig, dass man den Download nur auf einem Gerät hören kann.
Finger weg!!

MZ2006 ,

Cooles Buch

Aber der Witz den der erste Kommentar hier darstellt kann wohl nicht übertreffen!

Ich bin für IQ Tests bevor jemand Kommentare vergeben darf! Peinlich!

Hörer kauften auch