• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die verlorene Kunst des Briefeschreibens - wiederbelebt von vielen prominenten Stimmen.

Von Virginia Woolfs herzzerreißendem Abschiedsbrief an ihren Mann bis zum höchsteigenen Eierkuchen-Rezept von Queen Elizabeth II. an US-Präsident Eisenhower; von Gandhis Friedensersuch an Adolf Hitler bis zu Iggy Pops wundervollem Brief an einen jungen weiblichen Fan in Not, zelebriert und dokumentiert „Letters of Note” die Faszination der geschriebenen Korrespondenz mit all dem Humor, der Ernsthaftigkeit, der Traurigkeit und Verrücktheit, die unser Leben ausmachen. Prominente Autoren, Schauspielerinnen und Schauspieler lassen die Briefe durch ihre Stimmen lebendig werden.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERZÄHLER
WD
Wulf Dorn
DAUER
03:11
Std. Min.
ERSCHIENEN
2014
15. Dezember
VERLAG
Verlagsgruppe Random House GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
156
 MB

Kundenrezensionen

monawi ,

Briefe lesen lieben

Persönliche Welten tun sich auf! Wunderschöner Band an Briefen