• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein plötzlicher Schneesturm in den Bergen zwingt den Psychiater Martin Vahl, in einem abgeschiedenen Hotel einzuchecken. Weil Vahl in dem heruntergekommenen Zimmer kein Auge zutun kann, greift er sich die Bibel aus dem Nachttisch und beginnt zu lesen. Kurz bevor ihm die Augen zufallen, löst sich ein kleiner Zettel aus den Seiten: "Nicht einschlafen oder sie bringen Dich um..."

Wollen Sie mehr? Sitzen Sie bequem, haben Sie es warm und hell? Gut so, denn genauso wie Sebastian Fitzek werden Markus Heitz, Thomas Thiemeyer und noch einige andere Thrillerautoren der Spitzenklasse dafür sorgen, dass Ihnen das Blut in den Adern gefriert für weitaus länger als die zehn Minuten, die es zum Lesen jeder Story braucht. Denn sie alle lieben es düster und beherrschen die Klaviatur des Grauens perfekt.

Zehn Kriminalgeschichten, herausgegeben von Sebastian Fitzek:


Sebastian Fitzek - Nicht einschlafen;
Thomas Thiemeyer - Fehler im System;
Torkil Damhaug - Der fast Perfekte;
Markus Heitz - Ein ehrenwertes Haus;
Michael Koryta - Der Winter nimmt alles;
Steve Mosby - Wünsche für Allison;
Judith Merchant - Monopoly;
Jens Lapidus - Pulver;
Markus Stromiedel - Das Haus auf dem Hügel;
Jilliane Hoffmann - Letzte Bergfahrt.

GENRE
Krimis und Thriller
ERZÄHLER
David Nathan, Simon Jäger
DAUER
04:26
Std. Min.
ERSCHIENEN
2010
15. Dezember
VERLAG
Audible Studios
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
212.9
 MB

Kundenrezensionen

rockinFU ,

Wirklich mies!

Was soll das darstellen? Ich hab selten so einfallslose, langweilige, bescheuerte und hirnrissige Kurzgeschichten gehört.
Die Autofahrt mit diesem Hörbuch war ein Albtraum. Meine kleine Schwester erzählt in 10 min spannendere Geschichten aus dem Kindergarten. Mir wärs peinlich einer der Autoren zu sein, die sich hier vorstellen dürfen.

HinzundKunz72 ,

Knaller

Nathan und Jäger lesen das so sensationell. Tolle kleine Geschichten, klar arg gekürtzt, aber dennoch nachvollziehbar. Einfach toll.

Mercedes ,

Schade,

ich bin leider unzufrieden. Sebastian fitzek ist einer meiner lieblingsschriftsteller, gerade wenn es von simon jäger gelesen wird; doch hier ist die storie eher lahm und der zweite leser ist ebenfalls eher lahm. sehr schade & leider geldverschwendung.

Hörer kauften auch