• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Interview von Paul Kim mit Jesper Juul.

Was kann man tun, damit Schule etwas entspannter wird?

JJ: ""Ich glaube, das ist ein gute Frage. Ich rede am liebsten über Schule nicht über Lehrer. Weil es gibt sehr viel gute Lehrer, die in schlechten Schulen funktionieren müssen. Wir müssen einige Dinge festhalten: Erstens Schule ist nicht für Kinder geschaffen, sondern für die Gesellschaft. Zweitens: Schule ist per Definition konservativ, das heißt, Schule hinkt immer so eine Generation hinter der Entwicklung in unserer Gesellschaft hinterher. Ich glaube die große Veränderung war in den 80iger und 90iger Jahren, weil sich zwei Gruppen - die vorher sehr gehorsam waren - jetzt nicht mehr so sehr gehorsam waren.

Früher war es ein vereinbartes Rollenspiel: Lehrer spielen Lehrer und Kinder spielen Schüler, das funktioniert nicht mehr, die Kinder wollen nicht mehr nur Schüler spielen die wollen Menschen sein. Und mittlerweile haben Lehrer sehr wenig Unterstützung zu dieser Entwicklung. Denn Lehrerinnen müssen heute sinnvolle Dialoge mit einzelnen Kindern und auch mit Gruppen von Kindern führen können. Früher waren das nur Monologe und das Kind musste zuhören. Dann kommt auch die große Frage, wie kann ich als Lehrerin sinnvolle Dialoge mit Eltern führen?"

Familien stehen heute unter großem Druck - von außen, als auch durch ihren eigenen Ehrgeiz. Jesper Juul macht den Vorschlag, dass Eltern "Druck Management" praktizieren, durch die Frage: Wer ist hier verantwortlich? Um dadurch so viel Druck von außen wie möglich, wie auch persönlichen Stress, zu vermeiden. 

GENRE
Ratgeber
ERZÄHLER
Jesper Juul, Paul Kim
DAUER
00:37
Std. Min.
ERSCHIENEN
2019
15. April
VERLAG
familylab
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
30.6
 MB

Hörer kauften auch