• 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Mit seinem Bestseller "Tiere essen" hat Jonathan Safran Foer weltweit Furore gemacht: Viele seiner Leser wurden nach der Lektüre Vegetarier oder haben zumindest ihre Ernährung überdacht. Nun nimmt Foer sich des größten Themas unserer Zeit an: dem Klimawandel. Der Klimawandel ist zu abstrakt, deshalb lässt er uns kalt. Foer erinnert an die Kraft und Notwendigkeit gemeinsamen Handelns und führt dazu anschaulich viele gelungene Beispiele an, die uns als Ansporn dienen sollen. Wir können die Welt nicht retten, ohne einem der größten CO2- und Methangas-Produzenten zu Leibe zu rücken, der Massentierhaltung. Foer zeigt einen Lösungsansatz auf, der niemandem viel abverlangt, aber extrem wirkungsvoll ist: tierische Produkte nur einmal täglich zur Hauptmahlzeit.
Foer nähert sich diesem wichtigen Thema eloquent, überzeugend, sehr persönlich und mit wachem Blick und großem Herz für die menschliche Unzulänglichkeit.
Christoph Maria Herbst beherrscht als Sprecher so unterschiedliche Stoffe wie "Er ist wieder da" oder die "China Study". Gnadenlos pointiert macht er sich mit Foers Sache gemein.

GENRE
Sachbücher
ERZÄHLER
CMH
Christoph Maria Herbst
DAUER
06:36
Std. Min.
ERSCHIENEN
2019
12. September
VERLAG
Argon Verlag GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
350
 MB