• 39,99 €

Beschreibung des Verlags

In seiner theoretisch und empirisch explorativ ausgerichteten Untersuchung geht Jens Bergmann der Frage nach, ob sich die in der Soziologie in letzter Zeit als Ökonomisierung bezeichneten gesellschaftlichen Veränderungen im Privatbereich bemerkbar machen. Nach einer begrifflichen Klärung dessen, was mit Ökonomisierung in unterschiedlichen theoretischen Kontexten gemeint ist, erfolgt eine qualitative Auswertung von Haushaltsinterviews zu Themen, die sich auf Ökonomisierungsprozesse beziehen. Ergebnis dieser Auswertung ist, dass Privatheitskonzeptionen überwiegend mit gegenweltlichem Anspruch gegenüber ökonomischen Belangen konstruiert werden.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2011
21. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
204
Seiten
VERLAG
VS Verlag für Sozialwissenschaften
GRÖSSE
860.6
 kB

Mehr Bücher von Jens Bergmann