• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

In der Nacht vom 15. Januar 1343 starb der König von Neapel, Robert der Weise. Dieser bestimmte seine Enkelin Johanna testamentarisch zu seiner Erbin Diese Erbregelung war nicht unumstritten, da König Karl I. Robert von Ungarn für seine Familie Ansprüche auf eine Nachfolge in Neapel stellte. Um den aufkommenden Konflikt zu entschärfen, wurde Johanna am 28. September 1333 mit dem Prinzen Andreas von Ungarn, einem Sohn König Karl Roberts und ihrem Cousin, verheiratet. Ihre eigene Ehe verlief unglücklich, zudem entwickelte sie eine Zuneigung zu ihrem Vetter Ludwig von Tarent. Papst Clemens VI. bestimmte jedoch 1345 die Krönung von Andreas, dem zugleich die gesamte Regierungsgewalt übertragen werden sollte. Andreas wurde in der Nacht des 18. September 1345 in Aversa ermordet. Der König von Ungarn zog im Januar 1348 in Aversa und wenig später in Neapel ein, wo er als neuer Regent des Reiches anerkannt wurde. Der ließ aber sofort Johannas Schwager, Karl von Durazzo, enthaupten und führte alle anderen Vettern nach Ungarn in die Gefangenschaft. Eine Welle von Morden, Kriegen und der Pest machten Johannas Herrschaft ein böses Ende. 1382 wurde sie erdrosselt. Spannend und historisch genau geschrieben und vom Altmeister in unserer Serie erzählt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
2. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
154
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
243,9
 kB

Mehr Bücher von Alexandre Dumas d.Ä.

2021
2021
2021
2021
2021
2021