• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Jeder kennt eines

Man begegnet ihnen überall: im Job, in der Schule, im Freundeskreis, in der Politik, in Geschichtsbüchern, im Fernsehen oder im Straßenverkehr. Mitunter sogar in der Familie. Man könnte sie auch als Mistkerle, Tyrannen, Wichtigtuer, Intriganten oder Egomanen beschimpfen. A*********r sind eine Zumutung. Doch was genau macht ein A*******h aus? Warum sind es oft Männer? Weshalb bringen manche Länder mehr A*********r hervor als andere? Ist der Kapitalismus schuld? Oder ist es eine Frage des Charakters? Und können wir uns überhaupt wohl fühlen in einer Gesellschaft, wo A*********r sprießen wie Unkraut? Aaron James beschäftigen diese und weitere Fragen. Seine Theorie ist so intelligent wie unterhaltsam und enthält darüber hinaus eine nützliche Gebrauchsanleitung für den Umgang mit A*.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2014
24. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
288
Seiten
VERLAG
Riemann Verlag
GRÖSSE
778.3
 kB

Mehr Bücher von Aaron James