Abgeschoben

Ein autobiografischer Jugendroman

    • 1,0 • 1 Bewertung
    • 5,99 €
    • 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Klassenlektüre für Jugendliche an weiterführenden Schulen, Fach: Deutsch, Klasse 710 +++ K.L.A.R.-reality bedeutet: hundert Prozent autobiografische Geschichten, erzählt von jungen Menschen mit teils schweren Einzelschicksalen. Die Romane sind von Jugendlichen für Jugendliche geschrieben und werden bei Ihren Schülern das Lesefieber entfachen, denn nichts ist spannender als Geschichten aus dem realen Leben. Weiterhin sorgt der einfache Aufbau der Romane, mit kurzen Kapiteln, leicht verständlichem Vokabular und einer alltagsnahen Sprache für einen schnellen Leseerfolg, der Ihre Schüler nach dem Unterricht auch zu Hause weiterlesen lässt. Die Jugendbücher sind somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe geeignet und können von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.

Zum Inhalt: „Abgeschoben“ erzählt die Geschichte von Djamal, der in Deutschland im Asyl aufwächst. Da die Ehe seiner Eltern am Ende ist, wird er immer zwischen Mutter, Vater und dem Heim hin- und hergeschoben, niemand will sich um ihn kümmern. Von Zeit zu Zeit lebt er sogar auf der Straße, nimmt Drogen und klaut. Djamal gerät in eine Abwärtsspirale und landet letztendlich im Knast. Schließlich droht im sogar die Abschiebung zurück in den Iran.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2016
1. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
120
Seiten
VERLAG
Verlag an der Ruhr
GRÖSSE
1
 MB

Andere Bücher in dieser Reihe

2016
2016
2016
2016
2016
2016