Abgründe

Wenn aus Menschen Mörder werden - Der legendäre Mordermittler deckt auf

    • 4,3 • 90 Bewertungen
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Begegnungen mit der Bestie Mensch

Das Unfassbare war bei ihm der Normalfall: Der legendäre Mordermittler Josef Wilfling hatte es tagtäglich mit Menschen zu tun, die Ungeheuerliches getan oder erlebt haben. In Abgründe erzählt er seine spektakulärsten Fälle, schildert Tathintergründe, gibt den Blick in seelische Abgründe frei und zeigt: Die Wirklichkeit ist packender als jeder Krimi.
Als der Leiter der Münchner Mordkommission Josef Wilfling Anfang 2009 nach 42 Dienstjahren in Pension ging, verabschiedete sich eine Legende: Der Star-Ermittler und Vernehmungsspezialist klärte den Sedlmayr- und den Moshammer-Mord auf, schnappte Serientäter und verhörte Hunderte Kriminelle. Rund 100 Fälle von Mord und Totschlag hat er während seiner Dienstzeit bearbeitet, und das mit einer Aufklärungsquote von nahezu 100 Prozent. Jetzt deckt er die spannendsten und erstaunlichsten seiner Fälle auf und geht der Frage nach, wie und warum Menschen zu Mördern werden. Doch er zeigt nicht nur, wo das Böse seinen Ursprung hat, sondern beantwortet auch Fragen wie: Töten Frauen anders als Männer? Wie verhält sich ein Unschuldiger? Woran erkennt man einen Lügner? Wahre Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur – atemberaubend erzählt und spannender, als es ein Roman je sein könnte.

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2010
26. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Heyne Verlag
GRÖSSE
1,9
 MB

Kundenrezensionen

Laurentiu.Cartier ,

Super!

Ein wirklich interessantes Buch, schnörkellos erzählt und mit professioneller Distanz zum Geschehen verfasst.
Herr Wilfling beschreibt mit viel Substanz seine spannendsten Fälle, jedoch ohne dabei seine Subjektivität zu verlieren oder sich in unnötige, sensationslastige Details zu vertiefen.
Das macht sowohl den Autor, als auch das Buch sehr sympathisch und büßt dabei keineswegs an Information und Spannung ein. Ich hab' das Buch in einem Zug gelesen und gleich darauf sein nächstes Werk "Unheil" bestellt!

Röhrchen ,

Wunderbare Lektüre

Verschachtelt in sachlich präziser, professioneller und leidenschaftlich geführter polizeilicher Ermittlungsarbeit, gelingt es dem Autor mit einer gesunden Mischung aus Humor, Witz, aber auch ethisch moralischem Respekt vor jeder Art menschlichen Daseins im wahrsten Sinne menschliche Abgründe aber auch die Hintergründe teils unvorstellbarer Handlungen aufzuzeigen.
Kein einziger Satz, der nicht Sinn macht, kein Wort zuviel und keins zuwenig.
Mein größter Respekt gilt vor Allem dem Verfasser solcher Literatur!!!

7 Sterne wären hier angemessen!!

Herr Pohl ,

Hier scheinbar völlig überbewertet.

Herablassend und selbstherrlich geschrieben. Kein Erkenntnis Gewinn. Wie so oft Geschmackssache, aber ich verstehe nicht, wie man dieses Buch a) als Sachbuch betiteln kann oder es selbst als seiten Beobachterbericht gut finden kann. Alles duempelt an der Oberflaeche langweilig aber eitel vor sich hin. Nix fuer mich.

Mehr Bücher von Josef Wilfling

2019
2016
2019

Kund:innen kauften auch

2015
1606
2014
1600
1608
2010