Absender Ost-Berlin

Grenzgänger

    • 5,0 • 1 Bewertung
    • 6,99 €
    • 6,99 €

Beschreibung des Verlags

West-Berlin in den letzten Jahren vor dem Mauerfall: In seinem Briefkasten findet der Publizistikstudent Michael Wiesner regelmäßig geheime ihm zugespielte Dokumente. Absender ist eine Abteilung der Stasi, die plant den jungen Mann als Sprachrohr im westdeutschen Fernsehen zu instrumentalisieren. Karriereversessen blendet Michael die mögliche Quelle aus. In kurzer Zeit katapultieren ihn die Insiderinformationen in die Position einer der wichtigsten Nachrichtenmacher der Bundesrepublik.

Doch das marode System der DDR zerfällt und selbst die ehemaligen Linientreuen wenden sich zunehmend gegen das System. Die Abtrünnigen der Stasi schmieden für Michael einen neuen Plan. Doch welche Folgen hat dieser auf die innerdeutschen Beziehungen bis hin zum Mauerfall?



„Absender Ost-Berlin - Grenzgänger“ ist ein fiktiv-zeitgeschichtlicher Roman voller überraschender Wendungen, der die untergehende DDR zeitgleich aus Ost- und Westdeutschen Perspektiven in Szene setzt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
6. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
292
Seiten
VERLAG
Tredition
GRÖSSE
1,4
 MB

Kundenrezensionen

AD Tom ,

Einfach Lesenswert

Ein junger Journalist gerät zwischen die Fronten von Ost und West in den letzten Jahren vor dem Mauerfall. Dabei ist er an seinem Schicksal nicht ganz unschuldig.