• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Der 1969 verstorbene Philosoph, Musik- und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno beeinflusst unser Denken bis heute. Tilo Wesche beleuchtet in seiner Einführung Adornos philosophisches Gesamtwerk, etwa dessen mit Horkheimer verfasste Dialektik der Aufklärung oder die Negative Dialektik, die moralphilosophischen und gesellschaftspolitischen Ansätze, seine Kapitalismus- und Gesellschaftskritik sowie sein epochemachendes Kunstverständnis. Das letzte Kapitel zielt auf Hoffnung – denn Adorno hoffte auf "das Entronnensein des Humanen aus dem Bann", dass "Schicksal und Macht nicht das letzte Wort behalten".

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2018
31. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
220
Seiten
VERLAG
Reclam Verlag
GRÖSSE
1.6
 MB

Mehr Bücher von Tilo Wesche