• 229,99 €

Beschreibung des Verlags

Diese wissenschaftlich anspruchsvolle und zugleich praxisorientierte Kommentierung des Aktiengesetzes erläutert auch die für kapitalmarktorientierte Unternehmen wichtigen Vorschriften und enthält eine vollständige Erläuterung des DCGK mit Stand 5. Mai 2015. Berücksichtigt werden u.a. das Gesetz zur Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen, das Gesetz zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie, die Aktienrechtsnovelle 2016 und das jüngst verabschiedete Abschlussprüfungsreformgesetz – AReG. Ergänzend werden die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Unternehmensbewertung dargestellt. Die Unternehmensbewertung ist wichtig beim Konzernrecht und beim Spruchverfahren.

Auf rund 2.500 Seiten erläutern die Autoren nicht nur das Aktiengesetz sondern auch praxisrelevante Nebengesetze und für kapitalmarktorientierte Unternehmen relevante Vorschriften. Das sind:

• §§ 21-30 WpHG

• §§ 27, 30, 33-33c, 39a-39c WpÜG

• Spruchgesetz

• Deutscher Corporate Governance Kodex

Das Autorenteam aus Wissenschaft, Wirtschaft und Beratung garantiert einen hohen Praxisbezug und schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Die Kommentierung orientiert sich an der höchstrichterlichen Rechtsprechung. In der Auseinandersetzung mit Rechtsprechung und Literatur werden wissenschaftliche Akzente gesetzt.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2016
5. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
2,672
Seiten
VERLAG
CF Müller
GRÖSSE
20.7
 MB

Mehr Bücher von Florian Becker, Tobias Bürgers, Jan Eckert, LL.M., Anton Ederle, Torsten Fett, Thomas Förl, Jens Thomas Füller, Philipp Göz, Timo Holzborn, Alexander Israel, LL.M., Ronny Jänig, Torsten Körber, LL.M., Andrea Lohse, Reinhard Marsch-Barner, Roger Müller, Christian Pelz, Gerald Reger, Santiago Ruiz de Vargas, Rainer Runte, Dieter Schenk, Ralph Schilha, Thomas Schulz, LL.M., Markus Stadler, M.B.A., Ingo Theusinger, Harm Peter Westermann & Laurenz Wieneke, LL.M.