Always with you - Riley und Tess

    • 4,4 • 16 Bewertungen
    • 6,99 €
    • 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Du kannst alles haben: Ruhm, Geld und jedes Mädchen auf der Welt. Nur die Eine nicht. Aber sie ist die Einzige, die du wirklich willst.



Riley hat alles, was er sich jemals erträumt hat. Mit seiner Band Obsidian feiert er Welterfolge, die Mädchen liegen ihm zu Füßen. Nur die Eine nicht. Und das ist Tess. Die schüchterne Stylistin der Band kommt Riley vor jedem Auftritt beruflich sehr nahe - doch niemals lässt sie die Mauer bröckeln, die sie zwischen sich und Riley aufgebaut hat. Riley weiß, dass er mit seinem Rockstar-Charme nicht bei ihr punkten kann. Er muss sich etwas anderes überlegen, um Tess zu zeigen, dass mehr in ihm steckt als der Groupie verschlingende Rockstar. Denn das, wonach er sich am meisten sehnt, sind weder Geld noch Ruhm - sondern eine Zukunft mit Tess.



Die Liebesgeschichte von Riley und Tess ist der letzte Teil der San-Francisco-Ink-Reihe, deren Romane jeweils unabhängig voneinander gelesen werden können. Weitere Romane der Reihe sind:



Never before you - Jake &a Carrie

Forever next to you - Eric & Joyce

Hold on to you - Kyle & Peg

Someone like you - Scott & Olivia

Simply with you - Eine Nacht mit Eric (Kurzgeschichte)



eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2018
11. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
395
Seiten
VERLAG
BeHEARTBEAT
GRÖSSE
2,8
 MB

Kundenrezensionen

Nicole-LeseEule36 ,

Alles beginnt mit einem Kuss und einem Schritt nach vorn...

Riley hat sich so ganz langsam während der Reihe in die Herzen der Frauen geschlichen. Seit ein paar Bänden, spätestens mit dem Auftauchen von Peg und Eric, begleitet auch Rileys Anwesenheit immer wieder die Leute vom Skinneedles und ihr heimeliges musikalisches Flair. Riley ist nämlich auch Peg´s bester Freund und ein Musikerkollege von Eric. Riley war bisher als der typische Rockstar aufgetreten, jedoch ohne die nervigen Starallüren. Er ist ein Mann mit Herz, Charme und großen Familiensinn und hatte für seine Freunde immer ein offenes Ohr und war stets zur Hilfe. Der Mann sieht einfach gut aus, hat eine begnadete Rockstimme, spielt Gitarre, steht auf Frauen, liebt Harmonie, hat sich seinen Traum erfüllt, doch etwas fürs Herz hat er unter den ganzen Groupies noch nicht gefunden.

Von Tess, alias liebevoll Cookie genannt, aber nur von Riley, hat man während eines kurzen Besuches von Riley während seiner Tour schon kurz etwas gehört. Und sie hat es Riley wahrlich angetan, doch er beißt auf Granit bei ihr. Tess begleitet die Band während der Tour als MackUp-Artist und konnte sich so ein Bild von Riley während einer langen Zeit machen. Er hat sie stets freundlich und nett behandelt und flirtet ab und an mit ih, jedoch sah sie auch die andere Seite von ihm, die feiernde und abschleppende. Zum Ende der Tour wird Riley bewusst, dass ihm etwas, vielmehr jemand sehr fehlen wird und sich sein Herz nach Tess seht. Also legt er alles auf eine Waagschale und macht einen ersten Schritt. Doch Tess ist misstrauisch, vorsichtig, das Lampenlicht behagt ihr nicht, sie ist lieber im Hintergrund und nicht nur,w eil sie ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit in sich trägt, dass nicht nach draußen geraten darf. Doch hat sie nicht auch etwas Glück verdient und sollte mal an sich selbst denken und nicht nur an die anderen? Denn Nebenbei hat sie ein großen sozialen Herz und auch für ihre Schwester würde sie ihr letztes Hemd geben.

Wieder schafft es die liebe Amy Baxter etwas ganz besonderes entstehen zu lassen. Alle ihre Geschichten über die San Francisco Ink-Reihe sind individuell, besonders, gehen ans Herz und enthalten immer wieder neue Überraschungen. So auch hier wieder. Die Chemie zwischen Riley und Tess ist schnell zu spüren und zum greifen nah, so dass diesmal etwas schneller das Herz sprechen darf, aber natürlich einige Ereignisse alles erschweren und die Protas stark zweifeln lassen an sich selbst und den Gegenpart. Doch schaltet man den Kopf aus, hört auf das Herz und lässt den Bauch entscheiden, kann man doch nur zu seinem Glück finden oder etwas nicht? Dieses Mal wir mehr auf klare Worte und Entscheidungen gesetzt, dennoch im schönen Wechsel mit romantischen, einfühlsamen, sinnlichen und emotionalen Momenten.
Besonders gut gefiel mir auch die herzliche Familie von Riley.

Mein persönliches Highlight waren für mich die Epiloge. Genau nicht einer sondern mehrere und zwar zu jedem Pärchen ein eigener aus der Skinneedles-Familie und auch für Nolan, der auch von Anfang an mit dabei war. Mein persönliches Lieblingspaar hat dort seinen persönliches Höhepunkt erreichen können und es war so schön mitzuerleben, aber auch so traurig sich nun verabschieden zu müssen.

Der Schreibstil ist stilsicher, leicht, locker und spritzig. Die einzelnen Kapitel haben die perfekte Leselänge und werden abwechselnd in der jeweiligen Ich-Perspektive von beiden Hauptprotagonisten erzählt. Sie sind auch entsprechend mit dem jeweiligen Namen gekennzeichnet. Perspektivenwechsel mag ich sehr gerne, da man sich intensiver in den jeweiligen Charakter und seine Gefühle und Interaktionen hineinversetzen kann. Amy´s Beschreibungen sind ausreichend, aber nicht ausschweifend und durch die lebhaften Beschreibungen, hat man immer ein perfektes Bild vor Augen und selbst Songtexte werde geschrieben.

Mein Fazit: Ein wunderbarer Abschluss zum Abschied der San Francisco-Ink Reihe und dem Skinneedles. Es ist wie Auf Wiedersehen sagen und nicht Lebewohl, denn dafür bleibt zum Glück das nochmalige lesen. Eine Geschichte fürs Herz mit einer gelungenen Mischung aus Schmerz sowie dramatischen Ereignissen und einem sehr gelungenen Abschluss der Pärchen.

Mehr Bücher von Amy Baxter

2019
2017
2017
2020
2020
2017

Kund:innen kauften auch

2018
2020
2018
2019
2018
2019

Andere Bücher in dieser Reihe

2017
2017
2017
2017
2018