• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Der Nummer-1-Bestseller der New York Times-Bestsellerliste: Eine Mutter und ihr Kind auf einer atemlosen Flucht durch ein Land, das von Gewalt und Korruption regiert wird


Gestern besaß sie noch einen wunderbaren Buchladen.

Gestern war sie glücklich mit ihrem Mann, einem Journalisten.

Gestern waren alle, die sie am meisten liebte, noch da.

Heute ist ihr achtjähriger Sohn Luca alles, was ihr noch geblieben ist.

Für ihn bewaffnet sie sich mit einer Machete.

Für ihn springt sie auf den Wagen eines Hochgeschwindigkeitszugs.

Aber findet sie für ihn die Kraft, immer weiter zu rennen? Furchtlos und verzweifelt, erschöpft und jede Sekunde wachsam.


Lydias gesamte Verwandtschaft wird von einem Drogenkartell ermordet. Nur Lydia und ihr kleiner Sohn Luca überleben das Blutbad und fliehen in Richtung Norden.

Sie kämpfen um ihr Leben.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2020
24. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
560
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
2.6
 MB

Kundenrezensionen

king115577 ,

Gutes Buch.

Dieses Buch zeigt, wie kriminell und korrupt es leider in Mexiko zugeht. Jedoch hätte man dieses Buch deutlich verkürzen können, es gab doch das ein oder andere Mal, als ich mir dachte, es plätschert jetzt nur noch vor sich hin. Genervt hat mich oftmals, dass die spanischen Begriffe nicht immer auf deutsch übersetzt wurden, und ich irgendwann auch keine Lust mehr hatte, sie nachzuschlagen. Dass die Autorin selber mit Migration zu tun hatte, hat mich berührt.

Mehr Bücher von Jeanine Cummins