• 18,99 €

Beschreibung des Verlags

Vincent Klink ist ein Küchenmeister, der weit über den Topf und den Tellerrand hinausblickt. Der Patron der Stuttgarter "Wielandshöhe" ist ein Multitalent, Kochkünstler und Literat, Gastronom und Gastrosoph, Jazzmusiker und Komponist, Zeichner und Kalligraph, Verleger – und "intensiver Bibliophiler".

Seit einem Dutzend Jahren führt Vincent Klink ein Tage- und Rezeptebuch, in dem er politisiert und philosophiert, diskutiert und interveniert. Er nimmt die Lebensmittelindustrie und Stuttgart 21 aufs Korn, gibt Tipps für Bücher und Restaurants, berichtet von Begegnungen mit Prominenten und von seiner Küchenbrigade, stellt jahreszeitliche Einkäufe und Rezepte vor. Klinks "Küchenkladde" voller Notizen und Reflexionen, Aperçus und Bonmots ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeist und aufklärerische Stellungnahme zu Fragen der Zeit.

Das "Herzhafteste" aus seinem "Tage- und Rezeptebuch" gibt einen Einblick in Klinks Gedankenwelt – und animiert zum umfassenden Genuss, zum Lesen wie zum Speisen gleichermaßen. Und es gilt sein Wort: "Ohne Hirn kein Schmack und umgekehrt."

GENRE
Kochen, Wein und Gastronomie
ERSCHIENEN
2018
28. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
276
Seiten
VERLAG
Klöpfer & Meyer Verlag
GRÖSSE
13.3
 MB

Mehr Bücher von Vincent Klink