• 4,49 €

Beschreibung des Verlags

Aron ist ein Schüler der Sekundarstufe II. Zu dieser Zeit beginnt er, Tagebuch zu schreiben. Er schreibt über das, was er elebt. Seine Gedanken und seine Gefühle. Besonders um eine Person dreht sich bei Aron nach einem Schulwechsel alles. Diese Person nimmt einen Großteil des Tagebuchs ein. Wobei Tagebuch eigentlich das falsche Wort ist. Aron merkt sich nicht Alles. Einige Sachen vergisst er. Täglich in ein Buch zu schreiben, würde er vergessen. Wüsste er überhaupt, was er täglich hineinschreiben sollte? Aron schreibt kein Tagebuch. Aron schreibt eher ein Wochenbuch. Sofern er die Erinnerung daran mitbekommt und Zeit hat. Ein Schüler muss ab und zu auch einmal Hausaufgaben machen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
15. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
110
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
254.1
 kB

Mehr Bücher von Andreas Dietrich